BMW Motorrad BoxerCup – Motorrad-Rennsport mit Nervenkitzelgarantie.

By   /  May 21, 2019  /  Comments Off on BMW Motorrad BoxerCup – Motorrad-Rennsport mit Nervenkitzelgarantie.

    Print       Email

Source: BMW GroupMünchen. Am vergangenen Wochenende feierte der neuaufgelegteBMW Motorrad BoxerCup promoted by Wilbers am Lausitzring Premiere – und es war ein Auftakt nach Maß. Alle Fahrer treten mit baugleichen BMW R nineT Racer Maschinen gegeneinander an – spannende Kopf-an-Kopf-Duelle sind garantiert. Am ersten Rennwochenende fuhren 13 Fahrer um die Punkte. Schon in Zeittraining und Qualifying entschieden lediglich Hundertstel-Sekunden über die Podiumsplätze. Das Rennen selbst war geprägt von spannenden Positionskämpfen und verspricht Hochspannung für die verbleibenden fünf Renntermine, bei denen ein Besuch sich auf jeden Fall lohnt.
Gleiche Voraussetzungen für alle.
Im BoxerCup starten die Teams auf technisch identischen, für den Renneinsatz modifizierten BMW R nineT Racer Maschinen. Alle Rennmaschinen verfügen über dieselben Modifikationen, darunter Gabelumbau und Stoßdämpfer von Wilbers, Zylinderkopfhauben, Motorspoiler und Heckabschluss von Ilmberger, Sportschalldämpfer und Titankrümmer von Akrapovič, BMW Motorrad ABS mit Racing-Software, Fußrasten-Anlage mit Schaltumkehr-Möglichkeit von Gilles Tooling sowie Dunlop-Einheitsreifen. Somit entscheiden allein das fahrerische Können, Mut und ein bisschen Glück über Sieg oder Niederlage.
Internationales Pilotenfeld.
Mit Piloten aus Deutschland, der Schweiz, Belgien und den USA nimmt der Cup bereits zum Auftakt ein internationales Format an. Neben Renn-Neulingen und erfahrenen Hobby-Piloten haben sich mit Harald Kitsch und Nate Kern auch „alte Haudegen“ aus der Motorrad-Renn-Szene eingeschrieben. Auch Christof “Fifty“ Höfer, bekannter Blogger und 2017 Champion im Suzuki GSX-R 1000-Cup, dürfte für Überraschungen gut sein.
Spannender Auftakt am Lausitzring.
Und so waren es diese Namen, die dem Auftakt am Lausitzring ihren Stempel aufdrückten. Nicht zu schlagen waren die beiden Fahrer des Team Wunderlich Motorsport Chris Höfer (GER) und Nate Kern (USA). Höfer setzte sich in beiden Läufen durch, während Teamkollege Nate Kern (USA) jeweils Zweiter wurde – ein lupenreiner Doppelsieg. Platz drei auf dem Podium ging beide Male an Marvin Jürgens (GER / Team Motorsport Burgdorf).
Die nächsten Stationen des BMW Motorrad BoxerCup:21. – 23.06.2019 Zolder (BEL)26. – 28.07.2019 Schleiz (GER)09. – 11.08.2019 Most (CZ)06. – 08.09.2019 Assen (NL)27. – 29.09.2019 Hockenheim (GER)

Pressematerial zu den BMW Motorrädern sowie der BMW Motorrad Fahrerausstattung finden Sie im BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Liane Drews, Kommunikation BMW MotorradTelefon: +49 89 382-60964, Liane.Drews@bmw.de
Tim Diehl-Thiele, Leiter Kommunikation BMW MotorradTelefon: +49 89 382-57505, Tim.Diehl-Thiele@bmw.de
Internet: www.press.bmw.deE-mail: presse@bmw.de

Die BMW Group
Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.
Im Jahr 2018 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.490.000 Automobilen und über 165.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2018 belief sich auf 9,815 Mrd. €, der Umsatz auf 97,480 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte das Unternehmen weltweit 134.682 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

www.bmwgroup.comFacebook: http://www.facebook.com/BMWGroupTwitter: http://twitter.com/BMWGroupYouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupViewInstagram: https://www.instagram.com/bmwgroupLinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

BMW Motorsport News – Ausgabe 24/2019.

Read More →