German News – Die Wuhan Universität schlug der SPSU vor, ein internationales Forschungszentrum zu errichten

By   /  May 23, 2019  /  Comments Off on German News – Die Wuhan Universität schlug der SPSU vor, ein internationales Forschungszentrum zu errichten

    Print       Email

Quelle: Staatliche Universität Sankt Petersburg in russischer Sprache

Der erste Besuch von Vertretern der Partneruniversität fand im Oktober 2018 statt. Anschließend wurden eine Kooperationsvereinbarung und eine Vereinbarung über die Organisation des Studentenaustauschs zwischen den Universitäten unterzeichnet. Ein neues Treffen war der Erörterung der Stärkung der akademischen Mobilität und Interaktion nicht nur im Bildungsbereich, sondern auch bei wissenschaftlichen Aktivitäten gewidmet. Der Leiter der Delegation, Vizerektor der Universität Wuhan Li Fei, stellte fest, dass beide Universitäten zu den ältesten und angesehensten Hochschulen in ihrem Land gehören und ein großes Potenzial für die Entwicklung der Wissenschaft in einer Vielzahl von Bereichen haben. Programme nach dem Vorbild zweier Diplome. „Soweit ich weiß, ist die Arktisforschung eine Ihrer Prioritäten. Da jedoch alle wissenschaftlichen Themen interdisziplinär sind, versuchen wir, verschiedene Komponenten zu kombinieren und neue Kurse in unser Bildungsprogramm aufzunehmen, damit die Studenten die maximale Kompetenz in verschiedenen Fachgebieten erhalten, sagte Sergej Wladimirowitsch. „Das an der Universität eingerichtete Arktisforschungszentrum befasst sich beispielsweise nicht nur mit Umweltfragen, Geographie oder Klima, sondern auch mit Politikwissenschaft, Völkerrecht und vielen anderen Themen.“ Neben dem Studium der Arktis sind die Schwerpunkte für die Entwicklung der staatlichen Universität St. Petersburg jetzt Biomedizin, Nanotechnologie und Materialien Informationstechnologie, Managementtraining, Fallstudien. Diese und andere Bereiche der Wissenschaft scheinen vielversprechend für den Start internationaler Forschungsprojekte. Sergey Andryushin merkte an, dass ein gemeinsamer Antrag auf Stipendien die Grundlage für die Bildung von Forschungsteams schafft, um die sich talentierte Doktoranden zusammenschließen werden. Um mehr Anträge bei den Forschungsförderungsfonds zu stellen, schlug er vor, den Lehraustausch zu stärken. Zum Beispiel können chinesische Wissenschaftler im Rahmen einer Partnerschaftsvereinbarung an die Universität kommen und die Ausstattung des Wissenschaftsparks der St. Petersburg State University nutzen. Er fügte hinzu, dass in den letzten Jahren die Zahl der Bildungsprogramme mit chinesischer Komponente an der Universität um ein Vielfaches zugenommen habe und die Zahl der Personen, die bereit seien, in diesen Studiengängen zu studieren, zugenommen habe. Um die Qualität auf einem anständigen Niveau zu halten, benötigt die St. Petersburg State University die Kompetenz und das Wissen chinesischer Kollegen, die eingeladen sind, Vorlesungen für Universitätsstudenten zu halten und an wissenschaftlichen Forschungen mit Universitätswissenschaftlern teilzunehmen. Li Fei schlug die Schaffung eines gemeinsamen Forschungszentrums vor. Die Arctic State University Murmansk kann sich diesem Projekt anschließen, mit dem die Wuhan University kürzlich eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet hat. Der stellvertretende Dekan des Marxistischen Instituts Luo Yunkuan erklärte, dass die Wuhan University in diesem Forschungsbereich unter den chinesischen Universitäten an erster Stelle stehe und dass ihre Studenten an einem Vorübergehen interessiert seien Praktika an der St. Petersburg State University und Junggesellen – Teilnahme an Sommeruniversitätsschulen.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →