German News – Notwendigkeit einer Verbesserung der Rechtsvorschriften für die Bereitstellung von medizinischer Notfallversorgung – T. Kusayko

By   /  May 28, 2019  /  Comments Off on German News – Notwendigkeit einer Verbesserung der Rechtsvorschriften für die Bereitstellung von medizinischer Notfallversorgung – T. Kusayko

    Print       Email

Quelle: Russland – Rat der Föderation

Der Senator nahm an der Sitzung des Runden Tisches zum Thema „Welche Befugnisse erhalten Ärzte bei der medizinischen Notfallversorgung?

Tatyana Kusayko Kusayko Tatiana Alekseevna, Mitglied des Komitees des Föderationsrates für Sozialpolitik, eine Vertreterin des gesetzgebenden (repräsentativen) staatlichen Machtgremiums der Region Murmansk, nahm an einem runden Tisch zum Thema „Welche Befugnisse erhalten Ärzte für die medizinische Notfallversorgung?“ Teil. Die Veranstaltung fand im Pressezentrum der Parlamentszeitung statt.

Siehe auch

Während des Treffens diskutierten die Experten Änderungen, die an der aktuellen Gesetzgebung in Bezug auf Notfall- und dringende medizinische Versorgung vorzunehmen sind. freiwillige Zustimmung zur medizinischen Intervention. Dem Senator zufolge ist dies jedoch oftmals nicht möglich. „Wir wissen, dass die Zustimmung von Eltern oder gesetzlichen Vertretern erforderlich ist, um einem Kind Nothilfe zu leisten. Es gibt jedoch Situationen, in denen keine Dokumente vorliegen, die die Beziehung oder Vollmacht zu ihnen bestätigen. Dadurch verlieren Ärzte wertvolle Minuten für die Notfallversorgung “, sagte der Senator.

Parlamentarier schlagen Änderungen des Gesetzes über die Grundlagen der öffentlichen Gesundheit vor

Tatyana Kusayko berichtete, dass Parlamentarier vorschlagen, das Gesetz über die Grundlagen der öffentlichen Gesundheit zu ändern und “Notfallversorgung, einschließlich spezialisierter medizinischer Versorgung außerhalb einer medizinischen Organisation” in die Liste der Fälle aufzunehmen, in denen es erlaubt ist, einem Patienten ohne seine schriftliche Zustimmung zu helfen. Die medizinische Gemeinschaft dieser Angebote ist sehr wichtig. Die Initiative wird dazu beitragen, die Sterblichkeitsrate nicht nur der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter, sondern aller Altersgruppen zu senken “, sagte der Senator.” Die Umsetzung der Initiative wird dazu beitragen, einen der Indikatoren des nationalen Gesundheitsprogramms zu erreichen – die Sterblichkeit zu senken “, fügte Tatiana Kusayko hinzu. Mitglied des Ausschusses für Gesundheitsschutz der Staatsduma Yuri Kobzev, Direktor des Forschungsinstituts N.V. Sklifosovsky Sergei Petrikov, Vertreter der öffentlichen Organisation “Union der Patienten Russlands”.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →