German News – S. Fabrichny nahm am VII. Kongress der Technologie- und Innovationsunterstützungszentren Russlands teil

By   /  June 1, 2019  /  Comments Off on German News – S. Fabrichny nahm am VII. Kongress der Technologie- und Innovationsunterstützungszentren Russlands teil

    Print       Email

Quelle: Russland – Rat der Föderation

Auf der Veranstaltung in Weliki Nowgorod wurden Fragen der Regulierung und des Schutzes des geistigen Eigentums erörtert.

Mitglied des Ausschusses des Rates der Föderation für Regulierung und Organisation der parlamentarischen Aktivitäten, Vertreter der gesetzgebenden (repräsentativen) staatlichen Behörde des Gebiets Nowgorod in Weliki Nowgorod Der Senator verliest die Grüße des Vizepräsidenten des Rates Föderation, Vorsitzender des Rates für die Entwicklung der digitalen Wirtschaft beim Föderationsrat, Andrei Turchak. Turchak Andrei Anatolyevich, Vertreter des gesetzgebenden (repräsentativen) staatlichen Machtorgans der Region Pskov

Sergey Fabrichny hat am VII. Kongress der Zentren für Technologie- und Innovationsförderung der Russischen Föderation teilgenommen1 vom 5

VII Kongress der Zentren für Technologie- und Innovationsförderung der Russischen Föderation2 vom 5

Sergey Fabrichny3 von 5

Sergey Fabrichny hat am VII. Kongress der Zentren für Technologie- und Innovationsförderung der Russischen Föderation4 von 5 teilgenommen

Sergey Fabrichnyy5 von 5

„Die technologische Entwicklung und der Ausbau des Innovationspotenzials wird zur Garantie für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in jedem Staat. Für Russland ist es sehr wichtig, eine führende Position bei der Entwicklung fortschrittlicher und digitaler Technologien in allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft einzunehmen. Einen wesentlichen Beitrag zur Lösung dieses Problems leisten die Zentren zur Unterstützung von Technologie und Innovation. Von besonderer Bedeutung ist diese Arbeit in den Regionen “, heißt es in der Begrüßung.

Siehe auch

Der Leiter des Föderalen Dienstes für geistiges Eigentum (Rospatent), Grigory Ivliev, Gouverneur der Region Nowgorod, Andrei Nikitin, und der Gouverneur der Region Nowgorod, Nikitin Andrei Sergeevich, Andrew Chaykovsky, Direktor für technologische Entwicklung und Innovation, sprachen auf der Veranstaltung.

Ziel des Kongresses ist es, die wichtigsten Aktivitäten der Regierung auf dem Gebiet des geistigen Eigentums vorzustellen.

Ziel des Kongresses ist es laut Rospatent, die wichtigsten Aktivitäten der Regierung auf dem Gebiet des geistigen Eigentums vorzustellen, Fragen der Patenterteilung im Ausland zu erörtern, die Effizienz von Forschung und Entwicklung zu steigern und die digitale Plattform von Rospatent zu bauen. “Die Veranstaltung hilft, Trends bei Patentaktivitäten und -technologien zu identifizieren. Wir analysieren jetzt Ihre Unternehmen, die in der Patentierung führend sind, und hoffen, dass die Zusammenarbeit mit der Universität Nowgorod für uns bei der Ausbildung der Mitarbeiter eine Priorität darstellt. Wir sind entschlossen, der Region Nowgorod dabei zu helfen, vorrangigen Zugang zu unseren digitalen Datenbanken, dem globalen Patentfonds und der technischen Literatur zu gewähren. “Andrei Nikitin merkte an, dass die Region im Bereich des Schutzes der geistigen Rechte noch keine Führungsrolle innehat, aber die ersten Schritte wurden bereits unternommen. „Die Grundlage aller Arbeiten ist die Universität Nowgorod, Verteidigungsunternehmen. Ich erinnere Sie auch daran, dass wir auf Initiative von Sergey Fabrichny als eine der ersten im Land eine lokale „alte russische“ Marke registriert haben. “Sergey Fabrichny moderierte eine Website, die sich dem regionalen Branding widmet. Der Senator sprach über die Vorbereitung der zweiten Lesung des Gesetzentwurfs zur Einführung eines neuen Verfahrens zur Individualisierung von Waren – „geografische Angabe“. „Für einige ausländische Rechtsordnungen ist diese Rechtsordnung nicht neu. In der Russischen Föderation funktioniert es noch nicht “, sagte der Abgeordnete. Auf Vorschlag von Sergej Fabritschny fand in Weliki Nowgorod der 7. Kongress der Zentren für Technologie- und Innovationsförderung statt. Die Initiative wurde im Dezember letzten Jahres vom Rat für geistiges Eigentum im Föderationsrat unterstützt. Die Organisatoren waren Rospatent, FIPS, WIPO, die Regierung der Region Nowgorod und die staatliche Universität Nowgorod. Jaroslaw der Weise Die Technologie- und Innovationsunterstützungszentren (TISC) sind ein Gemeinschaftsprojekt des Föderalen Dienstes für geistiges Eigentum und der Weltorganisation für geistiges Eigentum. TISCs bieten Erfindern Zugang zu hochwertigen technischen Informationen und damit verbundenen Dienstleistungen, helfen Innovatoren, ihr Potenzial auszuschöpfen, und stellen den Schutz und die Verwaltung von geistigen Rechten sicher. Derzeit sind rund 170 Zentren in den Regionen Russlands tätig.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →