German News – Y. Volkov hielt ein Treffen zur Arbeitsanpassung von Verurteilten in den Einrichtungen des Bundesgefängnisdienstes ab

By   /  June 3, 2019  /  Comments Off on German News – Y. Volkov hielt ein Treffen zur Arbeitsanpassung von Verurteilten in den Einrichtungen des Bundesgefängnisdienstes ab

    Print       Email

Quelle: Russland – Rat der Föderation

Die Anwerbung von Sträflingen zur Arbeit ist nach Ansicht des Senators ein wichtiger Bestandteil ihrer Sozialisierung.

Mitglied des Ausschusses des Rates der Föderation für Vorschriften und Organisation der parlamentarischen Aktivitäten, Vertreter des Exekutivorgans des Kaluga-Gebiets Yury Volkov Volkov Yury Nikolayevich, Vertreter des Exekutivorgans des Kaluga-Gebiets, hielt während einer Reise in das Gebiet ein Arbeitstreffen über die Anpassung von Verurteilten an die Arbeitsbedingungen in den Einrichtungen des föderalen Strafvollzugs ab ( An der Veranstaltung nahm der stellvertretende Gouverneur der Region Kaluga, Alexei Nikitenko, teil Alnico Organisation Management-Abteilung der industriellen Tätigkeit und Arbeits Anpassung von Strafgefangenen FSIN Russlands Sergey Dry Minister Kaluga Bereich der Wettbewerbspolitik, Nikolai Vladimirov, stellvertretender Minister für Bauwesen und Wohnungs- und Kommunalwirtschaft der Region Kaluga Ruslan Mailov und. über Direktor des staatlichen Unternehmens des Kaluga-Gebiets „Kaluga Regional Environmental Operator“ Vadim Davletshin, Leiter des föderalen Strafvollzugsdienstes Russlands im Kaluga-Gebiet Sergey Pavlenko, Leiter der Abteilung für Arbeitsanpassung von Verurteilten des föderalen Strafvollzugsdienstes Russlands im Kaluga-Gebiet Alexander Prosyankin , Leiter des Zentrums für Arbeitsanpassung von Verurteilten PKU IK-2 Alexey Litvinov.

Es ist wichtig, neue Arbeitsplätze im FSIN-System zu schaffen, auch durch die Einbeziehung institutioneller Kapazitäten in die Umsetzung des nationalen Projekts „Ökologie“.

Vor dem Beginn des Arbeitstreffens in der Kolonie Tovarkovo besuchten die Teilnehmer die Ausstellung von Industrieprodukten und Waren, die von Sträflingen in der Region Kaluga hergestellt wurden. Während des Treffens wies Juri Wolkow auf die Bedeutung der Schaffung neuer Arbeitsplätze im FPS-System hin, unter anderem durch die Einbeziehung des Potenzials von Institutionen in die Umsetzung des nationalen Projekts „Ökologie “In Bezug auf die Behandlung von Siedlungsabfällen. Sergey Pavlenko informierte über die Möglichkeiten des Industriesektors der FSIN regionalen Institutionen, die Verfügbarkeit von ausgerüstet I, Produktionsbereiche, eine ausreichende Zahl von Beschäftigten. Das vorhandene Potenzial müsse effizienter genutzt, Standorte für die Aufbereitung von Siedlungsabfällen und die Herstellung von Müllcontainern für den regionalen Bedarf organisiert werden, sagte Alexey Nikitenko In diesem Bereich vorhandene Technologien: Ruslov Mailov machte auf die Herstellung von vergrabenen Müllcontainern aufmerksam Nerven, die im regionalen Zentrum erfolgreich eingesetzt werden und vom Gouverneur der Region Kaluga für den breiteren Einsatz in Kommunen empfohlen werden. Die Teilnehmer des Treffens einigten sich darauf, die technischen Unterlagen für die Herstellung von vergrabenen Containern Vertretern des Bundesgefängnisdienstes zu überlassen, um die Möglichkeiten für die Herstellung von Ausrüstung zu erörtern.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →