German News – S. Lukin: In unserem Land wird großer Wert auf die Entwicklung nicht nur von Megastädten, sondern auch von Kleinstädten gelegt

By   /  June 4, 2019  /  Comments Off on German News – S. Lukin: In unserem Land wird großer Wert auf die Entwicklung nicht nur von Megastädten, sondern auch von Kleinstädten gelegt

    Print       Email

Quelle: Russland – Rat der Föderation

Während der Arbeit in der Region Woronesch nahm der Senator an einem Treffen zur Umsetzung des nationalen Projekts “Wohnen und städtische Umwelt” teil.

Mitglied des Ausschusses des Föderationsrates für föderale Struktur, Regionalpolitik, kommunale Selbstverwaltung und Angelegenheiten des Nordens, Vertreter des gesetzgebenden (repräsentativen) staatlichen Gremiums des Gebiets Woronesch Anwesend war Sergey Lukin LukinSergey Nikolayevich, Vertreter des gesetzgebenden (repräsentativen) staatlichen Gremiums des Gebiets Woronesch Projekt “Wohnen und städtische Umwelt”

Sergey Lukin besuchte als Teil der Regierungsdelegation unter der Leitung von Vitaly Mutko das einzige Servicezentrum der Bank Dom. RF “1 von 4

Sergey Lukin besuchte als Teil der Regierungsdelegation unter der Leitung von Vitaly Mutko das einzige Servicezentrum der Bank Dom. RF “2 von 4

Sergey Lukin besuchte als Teil der Regierungsdelegation unter der Leitung von Vitaly Mutko das einzige Servicezentrum der Bank Dom. RF “3 von 4

Sergey Lukin besuchte als Teil der Regierungsdelegation unter der Leitung von Vitaly Mutko das einzige Servicezentrum der Bank Dom. RF “4 von 4

Die Veranstaltung, die vom stellvertretenden Vorsitzenden der Regierung der Russischen Föderation, Vitaly Mutko, abgehalten wurde, fand in der Regierung der Region Woronesch statt. Nachdem Vitaly Mutko das Entwicklungstempo der Region sehr geschätzt hatte, konzentrierte er sich auf die Erfolge im Bereich des Wohnungsbaus. „2018 wurden fast 1,7 Millionen Quadratmeter in Betrieb genommen. Gleichzeitig leistet der individuelle Wohnungsbau einen großen Beitrag, und die Erfahrungen in der Region Woronesch sollten ernsthaft untersucht werden. “ Er sagte, dass die Bereitstellung von Wohnraum in der Region um 17 Prozent. über dem Durchschnitt für Russland.

Der Staat hat sich verpflichtet, das Familienhypothekenprogramm zu subventionieren

Sergej Lukin erinnerte daran, dass der Präsident der Russischen Föderation die Lösung des Wohnungsproblems von Familien mit Kindern für außerordentlich wichtig hielt und schlug vor, ein spezielles Hypothekarkreditprogramm aufzulegen. „Ihre Möglichkeiten können von Familien genutzt werden, in denen ab dem 1. Januar 2018 ein zweites oder drittes Kind geboren wird, sowie von einem nachfolgenden Kind. Der Staat hat sich verpflichtet, dieses Familienhypothekenprogramm zu subventionieren. Nach Angaben des russischen Finanzministeriums wurden von Beginn der Umsetzung bis Februar 2019 7,1 Tausend Hypothekendarlehen im Wert von 17,3 Milliarden Rubel ausgegeben. In der ursprünglichen Version des Programms wurde die Rate von 6 Prozent für einen begrenzten Zeitraum verlängert, sodass nur wenige Personen diesen Vorteil nutzen wollten. In diesem Jahr hat der Staat beschlossen, den ermäßigten Satz für die gesamte Darlehenslaufzeit zu verlängern. “Die von Vitaly Mutko angeführte Regierungsdelegation besuchte das einzige Dienstleistungszentrum der JSC„ Bank DOM.RF “. Dieses Projekt wurde im vergangenen Mai in der Region ins Leben gerufen. Mittlerweile sind mehr als 700 Mitarbeiter beschäftigt. Funktionen wie Bank-, Betriebs- und Bargelddienstleistungen, Unterstützung für das Hypothekengeschäft, Kontaktcenter, Informationstechnologie und Finanzen wurden auf ein einziges Servicecenter übertragen. Der stellvertretende Ministerpräsident lobte das Center als Plattform für die Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs. „In der Region Woronesch werden neue Arbeitsplätze mit unterschiedlichen Qualifikationen geschaffen. Dies ermutigt junge Berufstätige und bereits etablierte Berufstätige, in ihrer Region zu bleiben und Karriere zu machen. Viele kommen zum Servicecenter und aus anderen Bereichen der Russischen Föderation. Jetzt im Team DOM.RF moderne junge Manager. Ihre Zukunft ist das Leben des Landes. “Sergey Lukin merkte an, dass die Teilnahme von Kreditinstituten in der Region Woronesch und von DOM.RF am Bundesprogramm„ Familienhypothek “die monatliche Bereitstellung von rund 250 Familien mit zwei oder mehr Kindern mit bevorzugten Hypothekendarlehen zu einem Satz von 6 Prozent ermöglicht jährlich „In Bezug auf die Anzahl und das Volumen der Hypothekarkredite belegt unsere Region nach Moskau und der Region Moskau im Zentralrussland den dritten Platz“, sagte der Abgeordnete. In diesem Jahr gingen 330 Teilnahmeanträge von 77 Mitgliedsorganisationen der Russischen Föderation ein. Die Projekte wurden von 62 unabhängigen Experten auf den Gebieten Architektur und Stadtplanung, historisches und kulturelles Erbe, Soziologie und Wirtschaft bewertet. 293 Bewerbungen haben die Eignungsprüfung und vorläufige Bewertung bestanden, von denen 80 Projekte aus 46 Teilgebieten der Russischen Föderation zu den Gewinnern zählten. „Die Ergebnisse des Wettbewerbs haben erneut bestätigt, dass unser Land der Entwicklung von Megastädten, aber auch von Kleinstädten mit bis zu 100 Einwohnern, große Bedeutung beimisst Tausend Menschen “, – sagte Sergej Lukin.” Russland begann mit kleinen Städten, und sie haben ein erhebliches Potenzial für das weitere sozioökonomische Wachstum unseres Staates. Das Ziel der Strategie für die räumliche Entwicklung der Russischen Föderation für den Zeitraum bis 2025, die im Februar dieses Jahres verabschiedet wurde, ist in erster Linie die Verringerung der interregionalen Unterschiede in Bezug auf das Niveau und die Lebensqualität der Menschen. “Der Föderationsrat achtet nach seinen Worten besonders auf die Schaffung komfortabler Lebensbedingungen in einzelnen Industriestädten. Im Sinne der Verbesserung die Schaffung einer modernen sozialen Infrastruktur, die die Bevölkerung mit Gesundheitseinrichtungen, Kindergärten und Schulen versorgt. “Der Wettbewerb trägt auch zur Erfüllung der vom Staatsoberhaupt gestellten Aufgabe bei – der Umsetzung eines groß angelegten Programms für die räumliche Entwicklung Russlands, der Umgestaltung unserer kleinen Städte unter Nutzung des Potenzials fortschrittlicher Technologien, neuer architektonischer und verwaltungstechnischer Lösungen”, sagte Sergej Lukin.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →