Außenminister Maas zu Gemeinsam oder allein? Die Deutschen und der Multilateralismus

By   /  June 13, 2019  /  Comments Off on Außenminister Maas zu Gemeinsam oder allein? Die Deutschen und der Multilateralismus

    Print       Email

Source: Auswärtiges AmtDer Blick der deutschen Bevölkerung darauf, wie globale Herausforderungen uns hier in Deutschland betreffen und wie wir sie am besten angehen sollten, ist eine zentrale Frage in der Arbeit des Auswärtigen Amts und für mich persönlich. Was mich dabei besonders freut: wie viele Menschen dafür sind, dass Deutschland hier mehr tut, mehr investiert als andere, wirtschaftlich schwächere Staaten.Weltweite Entwicklungen wie Klimawandel, Terrorismus, Digitalisierung und viele andere lassen sich nicht in nationalen Alleingängen gestalten. Dort, wo das versucht wird, bleibt es entweder wirkungslos oder geht zu Lasten der Schwächsten.Der Multilateralismus ist unter Druck geraten von Kritikern, denen Kompromisse zu anstrengend sind und die glauben, dass die Dinge auch im Alleingang geregelt werden können. Wir brauchen aber nicht weniger multilaterale Ordnung sondern mehr. Aus meiner Sicht brauchen wir dazu keine neuen Organisationen oder neue offizielle Formate. Stattdessen müssen wir an belastbaren Netzwerken bauen und handfeste diplomatische Teamarbeit leisten. Verbindlichkeit in der internationalen Politik, Multilateralismus – das ist für uns kein Selbstzweck. Sondern vielmehr die Voraussetzung für unsere Sicherheit, unseren Wohlstand und unsere Zukunftsfähigkeit. Und ich weiß aus Gesprächen mit anderen Außenministern, dass das in vielen Staaten ganz genauso gesehen wird.Um unserer Unterstützung für den Multilateralismus Ausdruck zu verleihen, habe ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus Frankreich, Kanada, Chile und Ghana eine Kampagne begonnen, die heute mit einem gemeinsamen Video startet. Viele weitere Staaten haben bereits ihre Unterstützung signalisiert und wollen sich ebenfalls daran beteiligen.Auf Multilateralismus kommt es an: #MultilateralismMatters.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

Marktstimmung: “Gewinne mitnehmen und abwarten”

Read More →