Kommentar: Luftverkehrsabgabe ökologisch weiterentwickeln, besonders für Kurstreckenflüge

By   /  July 18, 2019  /  Comments Off on Kommentar: Luftverkehrsabgabe ökologisch weiterentwickeln, besonders für Kurstreckenflüge

    Print       Email

Source: Bund fur Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND-Verkehrsexperte Arne Fellermann  (Simone Neumann)
“Der BUND begrüßt die Initiative von Bundesumweltministerin Svenja Schulze, die deutsche Luftverkehrsabgabe um einen CO2-Preis zu erhöhen. Wir fordern darüber hinaus, dass besonders für Kurzstreckenflüge, für die es bereits klimafreundliche Alternativen gibt, höhere Abgaben gezahlt werden.
Kurzstreckenflüge, besonders die innerdeutschen Flüge, sind sowohl klimaschädlich als auch bereits heute größtenteils durch Alternativen zu ersetzen. Ein Ticket für solche Flüge muss weitaus teurer werden. Die zusätzlichen Einnahmen müssen dann für klimafreundliche Investitionen, insbesondere für Investitionen in die Bahninfrastruktur, verwendet werden.
Der Flugverkehr ist nach dem Straßenverkehr der zweitgrößte Klimasünder im Verkehrsbereich in Deutschland. Am Endenergieverbrauch des Verkehrs in Deutschland hatte der Flugverkehr im Jahr 2017 einen Anteil von 15,4 Prozent, ein Anstieg von 23,5 Prozent seit 2005. Und auch wenn die innerdeutschen Flüge nur einen kleinen Teil des Flugverkehrs ausmachen, müssen sie, wo möglich, auf Alternativen verlagert werden.”
Mehr Informationen
Zur Übersicht

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

DOSB wieder bei weltgrößter Sportstättenmesse

Read More →