Mehr Freiräume für Kinder und Jugendliche

By   /  May 26, 2020  /  Comments Off on Mehr Freiräume für Kinder und Jugendliche

    Print       Email

Source: Die Linke„Der Kinderreport zeigt deutlich, wie wichtig Spiel- und Erfahrungsorte außerhalb der eigenen vier Wände und auch außerhalb der Schule für Kinder und Jugendliche sind“, erklärt Norbert Müller, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den heute vorgestellten Kinderreport 2020 des Deutschen Kinderhilfswerks. Norbert Müller weiter:
„Ja, wir brauchen mehr Spielstraßen, mehr Tempo 30 und auch mehr offene Jugendarbeit. Vor allem aber brauchen wir Freiräume, in denen Kinder und Jugendliche auch wirken können. Unsere Städte und Dörfer sind immer verwalteter, kommerzialisierter und privater. Wir müssen Öffentlichkeit wieder erfahrbar und gestaltbar machen. Das betrifft im Übrigen auch die Interessen von Erwachsenen.
Dass laut der Studie 69 Prozent der befragten Minderjährigen ihre Beteiligung in der Kommune als schlecht bis sehr schlecht bewerten, sollte jeder Stadt zu denken geben. Viel zu oft werden gerade Anregungen, die von jungen Leuten kommen, abgelehnt oder einfach ausgesessen, das ist sehr enttäuschend.”

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

Kommentar: Corona-Krisenbekämpfung muss Gesellschaft klimafreundlicher, gerechter und krisensicherer machen

Read More →