Genehmigte Wohnungen im November 2020: +8,9 % gegenüber Vorjahresmonat

By   /  January 15, 2021  /  Comments Off on Genehmigte Wohnungen im November 2020: +8,9 % gegenüber Vorjahresmonat

    Print       Email

Source: Destatis Statistisches Bundesamt

Presse Genehmigte Wohnungen im November 2020: +8,9 % gegenüber Vorjahresmonat

Januar bis November 2020: 3,9 % mehr genehmigte Wohnungen als im Vorjahreszeitraum

Pressemitteilung Nr. 021 vom 15. Januar 2021

WIESBADEN – Im November 2020 ist in Deutschland der Bau von 32 531 Wohnungen genehmigt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 8,9 % mehr als im November 2019. Für den Zeitraum Januar bis November 2020 ergibt sich ein Anstieg um 3,9 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.

Diagramm kann nicht geladen werden

Im November 2020 wurden 28 567 Wohnungen in neu zu errichtenden Wohngebäuden genehmigt. Dies waren 9,8 % oder 2 541 Wohnungen mehr als im Vorjahresmonat. Bei den Zweifamilienhäusern stieg die Zahl der genehmigten Wohnungen um 472 oder um 26,8 %. Die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser stieg um 17,5 % (1 227 Wohnungen) und für Mehrfamilienhäuser um 3,0 % (502 Wohnungen). 

Weniger umbauter Raum bei geplanten Nichtwohngebäuden 

Bei den Nichtwohngebäuden, die im November 2020 genehmigt wurden, fiel der umbaute Raum (Rauminhalt) gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,1 % auf 18,7 Millionen Kubikmeter. Nichtwohngebäude sind neben Lagerhallen zum Beispiel auch Fabrikgebäude, Büro- und Verwaltungsgebäude oder landwirtschaftliche Betriebsgebäude. In den Monaten Januar bis November 2020 stieg der umbaute Raum bei den Nichtwohngebäuden um 8,3 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. 

Zahl neuer Genehmigungen weiter höher als Zahl der Fertigstellungen 

Die Zahl der Baugenehmigungen ist ein wichtiger Frühindikator zur Einschätzung der zukünftigen Bauaktivität, da Baugenehmigungen geplante Bauvorhaben darstellen. Die tatsächliche Entwicklung der Bautätigkeit wird durch die Entwicklung der Baufertigstellungen dargestellt. Ergebnisse zu den Baufertigstellungen und zum Bauüberhang im Jahr 2019 hat das Statistische Bundesamt in der Pressemitteilung Nr. 199 vom 4. Juni 2020 veröffentlicht.

Baugenehmigungen von Wohnungen nach Gebäudearten
Gebäudeart Genehmigte Wohnungen
November Veränderung
gegenüber
Vorjahresmonat
2020 2019 absolut in %
Wohn- und Nichtwohngebäude (alle Baumaßnahmen) 32 531 29 860 2 671 8,9
Neu zu errichtende Gebäude 29 071  26 954 2 117 7,9
davon:
Wohngebäude 28 567 26 026 2 541 9,8
mit 1 Wohnung 8 248 7 021 1 227 17,5
mit 2 Wohnungen 2 232 1 760 472 26,8
mit 3 oder mehr Wohnungen 17 060 16 558 502 3,0
Wohnheime 1 027 687 340 49,5
darunter:
Eigentumswohnungen 7 176 8 165 -989 -12,1
Nichtwohngebäude 504 928 -424 -45,7
Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden 3 460 2 906 554 19,1
Umbauter Raum bei genehmigten Neubauten von Nichtwohngebäuden nach Gebäudearten und Bauherren
Gebäudeart Umbauter Raum (1 000 m3 Rauminhalt)
November Veränderung
gegenüber
Vorjahresmonat
2020 2019 absolut in %
Nichtwohngebäude 18 746 19 548 -802 -4,1
davon:
Anstaltsgebäude 672 454 218 48,0
Büro- und Verwaltungsgebäude 1 649 2 398 -749 -31,2
Landwirtschaftliche Betriebsgebäude 2 417 1 938 479 24,7
Nichtlandwirtschaftliche Betriebsgebäude 12 805 13 474 -669 -5,0
darunter: 
Fabrik- und Werkstattgebäude 3 293 3 565 -272 -7,6
Handelsgebäude 799 1 088 -289 -26,6
Warenlagergebäude 7 156 6 575 581 8,8
Hotels und Gaststätten 417 470 -53 -11,3
Sonstige Nichtwohngebäude 1 203 1 285 -82 -6,4
Öffentliche Bauherren 1 647 1 706 -59 -3,5
Nichtöffentliche Bauherren 17 100 17 842 -742 -4,2

Detaillierte Daten und lange Zeitreihen zu den Baugenehmigungen, den Baufertigstellungen sowie zum Bauüberhang können über die Tabellen 31111, 31121 sowie die Tabellen 31131 der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.

Unsere Fachserie finden Sie hier: Fachserie 5 Reihe 1

Kontaktfür weitere Auskünfte

Statistik der Baugenehmigungen

Telefon:  +49 (0) 611/75 24 42

Zum Kontaktformular

Zum Thema

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe im November 2020: -2,8 % zum Vorjahresmonat

Read More →